17. April 2024
Kunstradsport

Kunstradsport: Bezirksmeisterschaften 2023 in Kriftel

Bei den am 12.02.2023 gemeinsam ausgerichteten Meisterstaften der Bezirke Taunus-Wetterau und Frankfurt Main-Taunus in Kriftel hatten die Kunstradsportler des RV Teutonia Wölfersheim ihren Saisonauftakt. Unter den Kommissären befand sich auch der sechsfache Weltmeister und Weltrekordhalter Lukas Kohl (Kirchehrenbach), der für die jungen Sportlerinnen und Sportler auch Autogramme bereithielt.

Unsere Kadersportlerin Lilly Schneider konnte sich bei den Schülerinnen U15 mit einer neuen Bestleistung von 43,25 den Titel vor Maja Thörner aus Hungen sichern. Sie bot eine fast perfekte Kür und hat ihr aktuelles Programm ausgereizt.

Ebenfalls neue Bestleistung von 23,66 Punkte und Platz 1 hieß es für Niklas Brand bei den Schülern U11 vor Jakob Best aus Nieder-Wöllstadt. Er zeigte sich für sein Alter geradezu souverän und leistete sich nur geringe Abwertungen.

Leider etwas unter ihren Erwartungen blieben die Schülerinnen U 13 Lilly Kleinhans und Kaya Rausch. Sie konnten an ihre bisherigen Bestleistungen und aktuelle Trainingsleistung leider nicht anknüpfen und erreichten in einer starken Konkurrenz an diesem Tag die Plätze 6 und 7. Sicher war beim ersten Wettkampf auch ein wenig Nervosität im Spiel.

Bei den Schülerinnen U11 erreichte Emma Kleinhans mit neuer Bestleistung von 21,48 Punkten den 3. Platz, Jella Rausch wurde 5.

Eine starke Leistung zeigte Johanna Rudolph bei den Juniorinnen bis kurz vor Ende ihrer Kür. Leider hatte sie am Ende bei einem Aufgang in den Kehrsteuerrohrsteiger einen Sturz und verlor so noch zwei Übungen in der fünfminütigen Fahrzeit aus der Wertung. Das Ergebnis reichte aber noch für Platz 3 und die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft der Junioren und Elite, die am 05.03.2023 ebenfalls in Kriftel ausgetragen wird.

Insgesamt ein ordentlicher Saisonauftakt für die Aktiven des RVT, die für ihren Trainingsfleiß belohnt wurden.

„Autogrammstunde“ – Weltmeister Lukas Kohl in der Pause
Vor der Siegerehrung