4. März 2024
Kunstradsport

Maike Lind erneut Vizehessenmeisterin im Kunstradsport

Am 17.03.2019 richtete der RSV Krofdorf die diesjährigen Landesmeisterschaften der Junioren und Elite im Kunstradsport aus. Maike Lind gehörte mit Johanna Bardenheier (Dorndorf) und Isabel Fink (Inheiden) zum Favoritenkreis. Neben dem Podest ging es für diese drei Kader-Sportlerinnen besonders darum, sich auch noch für das 3. Junior Masters (Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft) zu qualifizieren. Nur diese drei hatten im Starterfeld überhaupt die Möglichkeit, die geforderten 100 Punkte auszufahren.

Isabel Fink, zuletzt ausgesprochen sicher und nervenstark, blieb diesmal nicht fehlerfrei. Sie war aber mit 105,2 Punkten insgesamt zufrieden, auch wenn sie nicht an ihre Bestleistung anknüpfen konnte. Maike Lind zeigte eine sicher und mit ruhiger Ausstrahlung vorgetragene Kür. Es gab bei der Anzeige der Live-Wertung nur wenige Abzüge. Lediglich ein Abgang nach dem Übergang vom Kehrlenkersitzsteiger zum Kehrreitsitzsteiger in der letzten Minute des Programms ließ den Wert noch einmal etwas deutlicher sinken, bevor das Ergebnis mit 111,44 Punkten stand. Sichere Qualifikation für das Halbfinale DM und abermaliger Vizehessenmeistertitel waren eingefahren.

Als letzte Starterin zeigte nun auch Johanna Bardenheier eine starke Vorstellung, musste aber doch mehrfach vom Rad. Sie konnte aber mit ausgefahrenen 117 Punkten ihren Vorsprung noch behaupten.

Am Ende stand ein glückliches Trio, das sich darauf freut, die Fahnen des Hessischen Radfahrerverbandes bei den nächsten Wettbewerben gemeinsam auf Bundesebene vertreten zu können.

Wer Maike Lind einmal live sehen möchte, sollte sich den 13. April 2019 vormerken. Hier richtet der RV Teutonia in der heimischen Singbergsporthalle das 2. Junior Masters 2019 aus. Die besten Kunstradsportler im Einer- und Zweier-Kunstradsport bestreiten hier die 3. + 4. EM-Qualifikation.

Maike Lind beim Standsteiger