15. Juni 2024
Radball

Ott/Heßler starten mit einem mageren Punkt in die neue Saison

Radball: Verbandsliga Nord

Am 2.12.2017 startete unsere erste Mannschaft mit einem Spieltag in Krofdorf-Gleiberg in die neue Saison. Nachdem unser Team Oliver Ott und Michael Schneider die vergangene Saison mit Platz 5 abschloss und den angestrebten Aufstiegsplatz nur um 6 Punkte verfehlte, wollen sich die beiden auch in dieser Saison wieder im oberen Drittel der Tabelle platzieren und dabei natürlich auch auf die Aufstiegsplätze schielen. Gleich zum ersten Spieltag musste unser Bezirksliga-Spieler Holger Heßler den privat verhinderten Michael Schneider im Tor vertreten. Im ersten Spiel des Tages traf man auf die Heimmannschaft Krofdorf V. Nach bedächtigem Beginn erspielten sich beide durchaus einige Chancen, vergaben diese aber ein ums andere Mal mit schlechten Abschlüssen. Die jungen Krofdorfer konzentrierten sich aufs verteidigen und nutzen konsequent die Abspiel- und Abstimmungsfehler unseres Teams, sodass es zur Pause bereits 3:0 für Krofdorf stand. In Halbzeit zwei agierten Ott/Heßler etwas weniger offensiv und versuchten, die Fehler im Zusammenspiel zu minimieren, was ihnen auch gelang. Allerdings ließ die Offensivleistung weiterhin zu wünschen übrig und schlussendlich blieb es bei der 0:3-Niederlage. Im zweiten Spiel des Tages trafen die beiden auf die Mannschaft Mengeringhausen II. Hier änderten beide ihre taktische Vorgabe und ließen dem Gegner mehr Raum, sodass dieser das Spiel machen musste. Nach einem schönen Spielzug traf H. Heßler mit einem Schuss ins leere Tor zum 1:1 und kurz vor Schluss der ersten Halbzeit verwandelte O. Ott einen Freischlag sicher zum 2:2-Pausenstand. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Dem zwischenzeitlichen 2:3-Rückstand setzen die beiden wieder ein schön herausgespieltes Tor von H. Heßler zum Ausgleich entgegen. Kurz vor Schluss hatten beide nach einem gegnerischen Eckball sogar noch die Chance zum Sieg, doch letztendlich blieb es bei dem verdienten 3:3-Unentschieden. Auch im letzten Spiel gegen das technisch sehr starke Team von Mengeringhausen I spielten beide gut mit und konterten in der ersten Halbzeit beide Gegentore schnell mit dem jeweiligen Ausgleichstreffer zum 2:2-Pausenstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen die beiden sich jedoch gleich dreimal überrumpeln und so lag man bereits nach nur 10 Minuten mit 2:5 zurück. Letztendlich unterlagen die beiden in diesem Spiel mit 2:7 Toren.

Die Ergebnisse:

Wölfersheim I  :  Krofdorf V                   0:3

Wölfersheim I  :  Mengeringhausen II   3:3

Wölfersheim I  :  Mengeringhausen I    2:7