Mitgliederversammlung 2018

Vor kurzem fand die turnusgemäße Mitgliederversammlung des RV Teutonia statt. In der Gaststätte „Licher Eck“ in Wölfersheim konnte der 1. Vorsitzende Hilmar Heßler eine stattliche Anzahl von Mitgliedern begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder durfte der 1. Vorsitzende Hilmar Heßler Ehrungen durchführen.  Für Ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Jens Schöpke und Ralph Ulrich ausgezeichnet und zu Ehrenmitgliedern ernannt. Außerdem wurden Maike Lind und Johanna Rudolph für ihre außergewöhnlichen sportlichen Leistungen in 2018 geehrt. 

Hilmar Heßler mit den Sportlerinnen Johanna und Maike

In seinem Geschäftsbericht für das abgelaufene Kalenderjahr attestierte er seinem Verein eine stabile Entwicklung sowohl im finanziellen Bereich als auch im sportlichen Bereich. Bei den durchgeführten kulturellen Veranstaltungen wies er dabei auf den traditionellen Kindermaskenball hin, den der RV Teutonia jedes Jahr in Eigenregie ausrichtet. Auch an der Wölfersheimer Kirmes war der RVT im Rahmen des Kulturrings beteiligt und beim Wölfersheimer Kinosommer unterstützten viele Helfer des Vereins die Gemeinde bei der Durchführung.

Weiterhin dankte er allen Trainern, Betreuern und Eltern der beiden Sparten Radball und Kunstradsport für deren Engagement und Unterstützung bei der Durchführung des Trainings- und Spielbetriebs. Zum Schluss seines Berichts machte er jedoch deutlich, dass er nach 18 Jahren an der Spitze des Vereins nicht mehr zur Verfügung steht und der nächsten Generation den Vortritt lassen möchte. Er bedankte sich noch einmal für die vertrauensvolle Zusammenarbeit während seiner Amtszeit.

Nach dem erfreulichen Kassenbericht unserer Schatzmeisterin Silke Lind entlastete die Versammlung den Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer Melissa Stark und Wolfgang Piecha.

Hilmar Heßler mit dem neuen Ehrenmitglied Jens Schöpke

Fachwarts Christof Stark berichtete über den Bereich Kunstradsport im vergangenen Jahr. Hier stachen besonders der Hessenmeistertitel von Johanna Rudolph hervor, den sie im 4er-Schülerinnen U13 gemeinsam in der Startgemeinschaft mit dem RSV Oppershofen errang. Und auch die Hessische Vizemeisterschaft im 1er-Juniorinnen U19 von Maike Lind war ein großer Erfolg. Weiterhin erzielten die Sportler Lilly Schneider, Douglas Häberle und Valerie Stark gute Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften und auch bei der hessischen Mini-Cup Serie.

Sascha Gotthardt trug in seiner Funktion des Radballfachwartes seinen Bericht vor. Im Elitebereich nahm der Verein mit 4 Mannschaften am Spielbetrieb des HRV teil. Wölfersheim I (Oliver Ott/Michael Schneider) landeten mit dem 7. Platz im gesicherten Mittelfeld der Verbandsliga Nord. Wölfersheim II (Jan Schöpke/Lars Schöpke), Wölfersheim III (Thomas Michel/Sascha Gotthardt) und Wölfersheim IV (Guido Schäfer/Holger Heßler) gingen in der Bezirksliga Mitte an den Start. Wölfersheim II gelang am Ende der Saison der Aufstieg in die Landesliga Nord. Im Jugendbereich nehmen momentan ca. 12 Kinder regelmäßig am Trainingsbetrieb teil und messen sich bei diversen Turnieren mit ihren Altersgenossen. Hervorzuheben ist hier unsere U15-Mannschaft mit Marc Hofmann und Phil Schäfer, die den 5. Platz in der Hessenliga Schüler-A belegten und sich damit für den Hessenpokal und auch für das Viertelfinale zur Deutschen Schülermeisterschaft qualifizierten.

Als Beisitzer wird Hilmar Heßler aber weiterhin dem Vorstand des RVT mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die weiteren Vorstandsposten wurden wie folgt besetzt:

  • 1. Vorsitzender                              Holger Heßler
  • 2. Vorsitzender                              Thomas Michel
  • Schatzmeisterin                             Silke Lind
  • Stellv. Schatzmeisterin               Sabine Stark
  • Schriftführerin                               Ramona Hofmann
  • Fachwart Kunstrad                       Christof Stark
  • Fachwart Radball                           Sascha Gotthardt
  • Stellv. Fachwart Radball              Guido Schäfer
  • Jugendwart                                     Alexandra Schmitt
  • Materialwart                                   Horst Michel
  • Beisitzer                                           Hilmar Heßler, Karlheinz Görg
  • Webmaster                                     Benjamin Meyer
  • Kassenprüfer                                  Melissa Stark , Hans-Reiner Heßler

Abschließend wies Holger Heßler noch auf die überarbeitete Homepage des RV Teutonia hin, die unter http://www.rvt-woelfersheim.de zugänglich ist und von Benjamin Meyer betreut wird. Neben dem anstehenden 100-jährigen Jubiläum des Vereins, das 2021 gebührend gefeiert werden soll, wies er noch auf das Junior Masters Turnier hin, welches am 13.04.2019 in der heimischen Singbergsporthalle stattfindet und bei dem sich die deutsche Elite der U17 bis U19 im Kunstradsport misst. Mit dabei ist auch Maike Lind, die am vergangenen Wochenende wiederholt die Hessische Vize-Meisterschaft errang und sich damit für den weiterführenden Wettbewerb qualifizierte.

Zum Schluss dankte Holger Heßler allen anwesenden Mitgliedern und seinem frisch gewählten Vorstand für das in ihn gesetzte Vertrauen und wünschte allen aktiven Sportlern eine erfolgreiche Saison 2019.

Der neu gewählte Vorstand